Was verursacht Zahnfleischschwund?

Für viele Menschen, die sich nicht bewusst sind, wie wichtig die Mundgesundheit wirklich ist, kann die Information Ihr Leben zum Besseren verändern. Um einen gesunden Körper zu haben, ist es wichtig, auf einen gesunden Mund zu achten. Gesundheitsbewusste Menschen wissen, dass sie sich gut ernähren und regelmäßig Sport treiben müssen. Das Gleiche gilt für die Aufrechterhaltung einer guten Mundhygiene, da sie uns helfen kann, ein längeres Leben zu führen.

Gesundes Zahnfleisch bildet einen schützenden Ring um den Zahn. Empfindlichkeit kann auftreten, wenn das Zahnfleischgewebe zurückgezogen und die Zahnwurzel freigelegt wird. Zahnfleischrückgang ist ein klares Zeichen für eine Zahnfleischerkrankung, das viele Menschen ignorieren können.

Was ist Gingivarezession?

Gingivarezession, auch bekannt als Gingivarezession, ist ein Zustand, bei dem die Zahnwurzeln freigelegt sind, weil das erkrankte Gewebe des Zahnfleisches um den Zahn herum zu erodieren beginnt oder sich von der Zahnkrone zurückzieht. Wenn Zahnfleischrückgang unbehandelt bleibt, kann dies zu einem erhöhten Kariesrisiko und schließlich zu Zahnverlust führen. Etwa 50 Prozent aller Menschen erleiden im Laufe ihres Lebens irgendeine Form von Zahnfleischschwund, was für Ihre Zähne schmerzhaft sein und zu empfindlichen Zähnen führen kann.

Glücklicherweise war die Behandlung von Zahnfleischrückgang mit der heutigen, sich ständig weiterentwickelnden Technologie selbst für ältere Erwachsene weniger ein Problem als in früheren Generationen. Es ist jetzt einfacher, eine Gingivarezession sowohl zu verhindern als auch zu behandeln.

Gesundes Zahnfleisch erhalten

Ihr Zahnfleisch gesund zu halten ist der beste Weg, um eine Rezession zu minimieren. Zweimal tägliches Zähneputzen, Zahnseide und die Einhaltung der Zahnhygiene reichen oft aus, um zu verhindern, dass sich das Zahnfleisch von den Zähnen zurückzieht.

Aber für manche Menschen ist es nicht so einfach. Vererbung kann dazu führen, dass Zähne trotz bester Hygienepraktiken zurückgehen. Sie können mit den Zähnen knirschen oder eine Fehlstellung haben, was die Bildung von Plaque und Zahnstein im Zahnfleischrand erleichtern kann, wodurch das Zahnfleisch zurückgeht. Zu hartes Bürsten des Zahnfleischsaums kann ebenfalls zu Zahnfleischschwund führen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.